Ablauf eines Kochabends

Ein Kochbruder übernimmt die Gestaltung des Kochabends. 

 

Er stellt ein Menu mit den passenden Getränken zusammen und präsentiert seinen Kochbrüdern die Rezeptur.

 

Sämtliche Zutaten für seinen Kochabend muss er selbst besorgen. Diese Unkosten werden unter den Mitgliedern umgelegt.

 

 

 

Die einzelnen Gänge werden zu Beginn besprochen und der "Fahrplan" festgelegt.

 

Ein oder zwei Kochbrüder sind dann für die Zubereitung eines Ganges verantwortlich.

 

Das Thema, der Umfang  wie auch der Schwierigkeitsgrad eines Menus sind ins Belieben des "Löffelführers" gestellt.

 

Meist starten wir mit einem Aperitif, zu dem ein Amuse gueule gereicht wird.